Donnerstag, 25. Januar 2018

km 62580 Trauriges Ende einer Heimfahrt

Heute ist zwar mein Geburtstag, aber trotzdem scheint es nicht mein Tag zu sein.
Auf der Heimfahrt von der Firma nach Hause platzt mir urplötzlich das Hinterrad.
Es gab vorher keinerlei Anzeichen für einen Defekt. Nach dem lauten Knall verlor ich unmittelbar die Kontrolle über  das Fahrzeug.
Leider war in unmittelbarer Nähe das Geländer einer Fussgängerbrücke. Dort bin ich Frontal mit der Spitze vom DF aufgeschlagen.
Ich hatte zum Zeitpunkt des Reifenplatzers ungefähr 35 km/h  38 km/h an Geschwindigkeit. Die Karosserie hat die Energie absorbiert. Mir ist bis auf ein paar blaue Flecken nichts passiert.
Gegen dieses Geländer bin ich Frontal rein







Ein Lob geht an den ADFC. Dank der Mitgliederversicherung war die Bergung und der Transport nach Hause unbürokratisch und schnell. Vielen Dank dafür.


Kommentare:

  1. Hallo Robert,
    gut das Du nicht sehr verletzt bist.
    An der gleichen Stelle bin ich schon mal fast im Geländer gelandet.
    Liegt vielleicht an den Pfosten und der Bordsteinkante vor dem Geländer.
    Hoffentlich bist Du bald wieder mobil.
    Besorgte Grüsse aus Dormagen von Herbert Raddatz

    AntwortenLöschen
  2. It hurts to look at those pictures... Good to hear you are ok!

    AntwortenLöschen
  3. This is really bad news, good you are ok. It must have been quite a crash. I am a bit surprised you lost complete control. Wish you al the best, a birthday to remember.

    AntwortenLöschen
  4. Das kleine Schild auf den ersten Bild: 'Radfahrer absteigen'.
    35 - 38 km/h oder nicht, Geburtstag oder nicht, ein lauten Knall und 'Radfahrer absteigen'.
    Glucklich bist du OK. Ein DF kan mann reparieren. Naechstes Velomobil ist vielleicht ein Quattrovelo ?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robert,

    Glücklicherweise hast du selbst keine Verletzungen, das Motorrad ist total zerstört ... Ich hoffe du kannst schnell ein anderes Velomobile treffen, dann bist du wieder mobil.

    Grüße, Adri.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das DF lässt sich reparieren. In ca. 2 Wochen kann ich wieder VM fahren.

      Löschen
  6. So das war eine Platzreife (Klapband), und nicht nur eine platte reife?

    AntwortenLöschen
  7. That is some serious damage, but I guess it could be repaired. Look at it from the bright side, You have a story to tell, pictures to show and it adds to the history of your bike.
    I had a sudden flat rear tire last summer, within seconds my DF was completely out of control. I was lucky, I just managed to stay on the dike instead of sliding down. All the best to you and your bike.

    AntwortenLöschen