Freitag, 7. September 2012

km 26560 Velomobiltreffen Dronten

Reparierter Bügel
Heute geht es nach Dronten. Zelt, Kocher und der ganze Kram sind im Quest verstaut. Unglaublich was alles ins Quest passt und wie schwer die danze Kiste wird. Um acht Uhr fahre ich zum Peter, dort treffe ich auch Hanns. Nach einer Tasse Kaffee machen wir uns fertig. Kurz vor der gemeinsamen Abfahrt stelle ich mit Schrecken fest, dass der Alu-Bügel hinter dem Sitz erneut gebrochen ist. Was tun? Zuerst suchen wir in Peters Keller nach geeignetem Reparaturmaterial,werden aber nicht richtig fündig. Zum Glück ist der nächste Baumarkt nicht weit. Dort erwerbe ich 3 kleine und eine große Schlauchschelle. Damit und mit einem Zelthaken ist der Bügel schnell repariert. Kurz nach zehn geht es endgültig Richtung Dronten. Die Route bin ich jetzt schon häufiger gefahren. Sie ist mittlerweile sehr gut Strecken- und Höhenmeter optimiert. Es rollt sehr gut nach 2 Stunden passieren wir die deutsch-niederländische Grenze. Das Wetter ist prächtig. Nach ca. 100 km machen wir eine Pause und Hanns spendiert allen ein Eis. Nach weiteren 25 km sehe ich ein Schild "RUST.NU". Dies sind kleine Radfahrerrastplätze mit Selbstbedienung. Hier gibt es Kaffee und Süßes für kleines Geld. Wir gönnen uns leckeren Kaffee und ein paar Waffeln. Hinter Elburg wollen wir über eine Klappbrücke über das Veluwemeer nach Flevoland. Die Brücke ist hochgeklappt und es haben sich schon viele Autos davor gestaut. Grund sind jede Menge Partyschiffe die uns passieren und nach Elburg in den Hafen fahren. Auf den Booten ist mächtig Stimmung und dazu laute Musik. Nach 15 Minuten geht es weiter. Übers flache Land sausen wir Dronten entgegen. Ab und zu riecht es stark nach Zwiebeln. Diese werden hier überall angebaut und sind jetzt Erntereif. Kurz vor 17 Uhr erreichen wir den Campingplatz. Es stehen schon jede Velomobile und Zelte auf dem Platz. Unsere Zelte sind schnell aufgebaut und die Campingküche eröffnet. Als alle Nudeln vertilgt sind geniessen wir die Dusche und lassen danach den Tag mit ein paar Bier und Schneewittchen bei der 10.000.000 km-Feier ausklingen.


Eis-Pause







rust.nu Kaffeepause

Campingküche: Nudeln mit Tomatensoße



Schneewittchen (Velomobilsong)
Schneewittchen

Keine Kommentare:

Kommentar posten