Sonntag, 13. April 2014

km 64116 Heimfahrt von Velomobiel.nl

In Dronten
Radweg auf Flevoland
Die Nacht bei Ymte habe ich gut geschlafen. Nacgh dem Frühstück fahre ich mit Ymte zur Werkstatt. Gemeinsam holen wir das Quest aus der Wärmekabine. Ymte widmet sich der Gartenarbeit, ich entferne mit feinem Schmirgelpapier feine abstehende Glas bzw, Kohlefasern und montiere die wieder Federbeine.
Ich packe meine Sachen vom Leih-Strada in mein Quest, verstaue die Ersatzteile mache mich dann um halb elf auf den Weg nach Hause.
Eigentlich hatte ich zurück eine andere Route geplant, nachdem ich aber wegen dem Nebel kaum was von der Umgebung gesehen habe, entschließe ich mich den Track jetzt in umgekehrter Richtung noch mal zu fahren.
Auf dem weg nach Elburg
Heute ist das Wetter wunderbar klar, aber es ist recht windig. Doch sollte ich den Wind nur von der Seite bzw. hinten abkriegen.
Auch heute rollt es auf dem Weg sehr gut, allerdings ist auch mehr Ausflugsverkehr unterwegs. Die vielen Motorräder auf den kleinen kurvigen Nebenstraßen stören ein wenig.
Gegen 17 Uhr erreiche ich mein Zuhause.Dieses mal zeigt der Tacho 182 km und einen Schnitt von 32,5 km/h.
...noch ein Tulpenfeld

Im Veluwe

..... immer geradeaus!

Diese Pferde wurden leicht nervös.

Störche

Straßen wie ich sie liebe

auch das muss sein!

kurz vor der Ankunft 

Kommentare:

  1. Ich glaube dass du bei mir in die Nähe warst. Stimmt es dass die Bilder 8 und 9 in die Nähe von Zutphen gemacht würden?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Wim, ja das kann gut sein. Ich bin an Zutphen vorbei gefahren.

    AntwortenLöschen